Naturwissenschaftlich-Technologisches und Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium

Aufführung der Theatergruppe: Vampire auf Schloss Königstein

Vorankündigung: Freitag, 30.06.2017 um 20 Uhr in der Reithalle: Festival für Schultheater: Vampire...

weiterlesen

Torhunger gestillt: Schulmannschaft des Ernestinums ist die Nummer 1 in der Region

Den Raum Coburg vertritt dieses Jahr bei den Regionalmeisterschaften Fußball der Altersklassen 2004...

weiterlesen

Fahrt zur Hannovermesse

Alle zwei Jahre findet in Hannover die große Industriemesse statt. Am 24.04.2017 war es wieder...

weiterlesen

.

Fachprofil

Kunst dient als Brücke der Verständigung und hat zum Ziel, Ideen auszutauschen, Gedanken zu stimulieren und Emotionen hervorzurufen.
Insbesondere bietet das Fach Kunst die Möglichkeit, Gefühle und Empfindungen stellvertretend für all jene Fächer auszudrücken, deren geforderte Leistungen zumeist reproduktiver und rational-begrifflicher Art sind. Im Kunstunterricht vollzieht sich der Ausdruck individueller Erfahrungen der SchülerInnen auf visueller sowie auf haptischer, manchmal auch auf auditiver Ebene. In der Einheit von Wahrnehmung kunstgeschichtlicher Werkbeispiele, Reflexion und eigener bildnerischer Gestaltung kann ein produktiver und inspirierender Austausch geschaffen werden, der eine unverzichtbare Komponente innerhalb einer ganzheitlichen Bildung darstellt.

Gerade im Kommunikationszeitalter, in dem wir uns befinden, mit seiner auf uns einströmenden Informations- und Bilderflut und seinen unzähligen Möglichkeiten Verbindung aufzunehmen, war der Mensch nie orientierungsloser, nie isolierter. Daher ist es notwendig, den SchülerInnen Hilfestellungen zum Erwerb eines kompetenten, verantwortungsvollen und emanzipierten Umgangs mit der Medienwelt in Werbung, Presse, Fernsehen und Internet zu geben. Neben den klassischen Ausdrucksmitteln in zeichnerischen, malerischen und plastischen Themen finden daher auch digitale Ausdrucksmittel in den Bereichen Foto, Film und Bildbearbeitung ihre Anwendung im Kunstunterricht. Die SchülerInnen lernen dadurch, visuelle Medien kritisch zu hinterfragen und eigene kreative Erzeugnisse hervorzubringen.

Der Kunstunterricht ist eine Plattform, auf der es keine Vorurteile gibt. Stattdessen kann jede(r) eine Antwort auf die Fragen, welche die Kunst stellt, geben und sich somit am Dialog beteiligen.

Dem Fach Kunst stehen mit zwei technisch sehr gut ausgerüsteten Zeichensälen, einem Werkraum und einer Druckwerkstatt räumliche Gegebenheiten zur Verfügung, die einen anschaulichen Kunstunterricht und ein sicheres praktisches Arbeiten gewährleisten. Die Unterbringung aller Fachräume in einem Bereich des Schulhauses hilft dabei, die Ideen unserer SchülerInnen unmittelbar Gestalt werden zu lassen. Die Atmosphäre des Schulhauses lebt von den Arbeiten der KursteilnehmerInnen und den dauernd sichtbaren Schülerarbeiten.

 

Materialien für das Fach Kunst

Folgende Materialien bilden die Grundausstattung für alle Jahrgangsstufen im Fach Kunst:

  1. 12-er Wasserfarbmalkasten (Bitte keine Wasserbecher!)
  2. Schnellhefter DinA 4 (inklusive 10 x Klarsichthüllen, karierter und weißer Blätter)
  3. 3 x Borsten- und 3 x Haarpinsel (Stärken: dünn, mittel, breit)
  4. 3 x Bleistifte (Härtegrade: H, HB, 3B)
  5. 24-er Holzbuntstiftbox
  6. Flüssigkleber
  7. Schere

Da die Schule bei Verlust keine Haftung übernimmt, sollten die Materialien (insbesondere Nr. 1 - 5) unbedingt von den SchülerInnen mit Vor-, Nachname und Klasse beschriftet werden.

Die Materialien sollen in einer Stofftasche verpackt sein und können in Fächern der Kunstsäle verstaut werden.

Materialien wie Papierbögen, Linolplatten, Tusche etc. werden von den KunstlehrerInnen vorfinanziert und bei Bedarf den SchülerInnen gegen einen geringen Geldbetrag zur Verfügung gestellt.

Lehrerteam im Fach Kunst

Frau Rips

Frau Mikolajczak

Herr Renner

 

Kontakt

Gymnasium Ernestinum Coburg

Untere Realschulstraße 2
96450 Coburg
Tel. 09561 - 894400
Fax. 09561 - 894444
sekretariat@ernestinum.coburg.de