Naturwissenschaftlich-Technologisches und Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium

Aufführung der Theatergruppe: Vampire auf Schloss Königstein

Vorankündigung: Freitag, 30.06.2017 um 20 Uhr in der Reithalle: Festival für Schultheater: Vampire...

weiterlesen

Torhunger gestillt: Schulmannschaft des Ernestinums ist die Nummer 1 in der Region

Den Raum Coburg vertritt dieses Jahr bei den Regionalmeisterschaften Fußball der Altersklassen 2004...

weiterlesen

Fahrt zur Hannovermesse

Alle zwei Jahre findet in Hannover die große Industriemesse statt. Am 24.04.2017 war es wieder...

weiterlesen

Artikel


Ernestiner mit großen Erfolgen beim Landeswettbewerb Mathematik


Schon seit über zehn Jahren gelingt es der Schulmannschaft des Ernestinums kontinuierlich zur Preisverleihung für die besten bayerischen Schulen beim Landeswettbewerb Mathematik nach Nürnberg eingeladen zu werden – ob die ernestinischen Matheasse es auch in diesem Jahr wieder schaffen?

 

Mit viel Freude und pfiffigen Ideen nahmen zahlreiche Schülerinnen und Schüler des Ernestinums auch beim 19. Landeswettbewerb die Aufgaben in Angriff. Selbst in den Ferien wurde mit Begeisterung geknobelt, um die „Mathematischen Nüsse“ zu knacken.

Ausgestattet mit der Erfahrungen der letzten Jahre und dem im Rahmen der Regionalen Begabtenförderung über den normalen Unterrichtsstoff hinaus angeeigneten Wissen und Können lösten die bereits erfahrenen Teilnehmer mit Souveränität die Aufgaben und stellten ihre Überlegungen sehr ansprechend mittels Computer dar.

Viele Neueinsteiger ließen sich vom Wettkampfgeist anstecken und konnten wertvolle Punkte für die Mannschaft sammeln, obwohl die meisten von ihnen erst die Unterstufe des Gymnasiums besuchen, der Wettbewerb sich aber am Niveau der Mittelstufe orientiert.

Zeitprobleme bei der Aufgabenlösung aufgrund vieler Schulaufgaben in der Wettbewerbszeit konnten schnell gelöst werden, indem sich Schülerinnen und Schüler zu Teams zusammenschlossen und Hand in Hand arbeiteten.

 

Insgesamt sendeten 48 Schülerinnen und Schüler des Ernestinums aus den Jahrgangsstufen 6 bis 10 ihre Lösungen ein. Bayernweit hatte jede Schule durchschnittlich etwa drei Teilnehmer.

In der letzten Woche wurden im feierlichen Rahmen die Preisträger in der 1. Runde am Ernestinum geehrt.

13 Schülerinnen und Schüler haben Preise gewonnen:

1. Preis: Max Ole Elliger (10a), Matthias Fritsch (10a), Lukas Kiefer (10a), Lea Schöppach (10a)

2. Preis: Fabian Fronda (6c), Leonhardt Eckardt (9b), Erik Harmgarth (9a), Linus Negele (9a), Frederic Rauch (9b)

3. Preis: Tobias Hellmann (8a), Jonas Göbel (9a), Florian Kühne (9a), Nils Munzert (10d)

 

Damit liegt das Ernestinum wie in den letzten Jahren weit über dem Durchschnitt von ca. zwei Preisträgern pro Gymnasium in Bayern.

Eine exzellente Qualität wiesen die Arbeiten von Lea Schöppach, Max Ole Elliger, Matthias Fritsch und Lukas Kiefer auf, was jeweils mit der vollen Punktezahl honoriert wurde.

Derzeit knobeln die Besten an den Aufgaben der 2. Runde. Erst im Juli wird die Mannschaftswertung bekanntgegeben.

Das Gymnasium Ernestinum gratuliert allen Preisträgern herzlich!

 

Annett Rauch-Weise

 


Kontakt

Gymnasium Ernestinum Coburg

Untere Realschulstraße 2
96450 Coburg
Tel. 09561 - 894400
Fax. 09561 - 894444
sekretariat@ernestinum.coburg.de