Naturwissenschaftlich-Technologisches und Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium

Aufführung der Theatergruppe: Vampire auf Schloss Königstein

Vorankündigung: Freitag, 30.06.2017 um 20 Uhr in der Reithalle: Festival für Schultheater: Vampire...

weiterlesen

Torhunger gestillt: Schulmannschaft des Ernestinums ist die Nummer 1 in der Region

Den Raum Coburg vertritt dieses Jahr bei den Regionalmeisterschaften Fußball der Altersklassen 2004...

weiterlesen

Fahrt zur Hannovermesse

Alle zwei Jahre findet in Hannover die große Industriemesse statt. Am 24.04.2017 war es wieder...

weiterlesen

Artikel


Robotik-AG gewinnt erneut Pokal


Mehr als 15 000 Teams aus über 50 Ländern der Welt wetteifern Jahr für Jahr um den Titel  „FIRST LEGO League (FLL)- Champion“. Auch im Jahr 2013 forschten, konstruierten und programmierten unsere Robotik- Teams unter der Leitung von Tillmann Leibing und Frank Pfeffer und blieben bei ihrer Teilnahme am Regionalwettbewerb in Kulmbach in der Erfolgsspur der vergangenen Jahre.
Das Team „Redboons“ wurde  für ihr äußerst kreatives Roboterdesign mit dem Special Jury Award ausgezeichnet. Nach Pokalen für die beste Forschungsarbeit, dem Pokal für das beste Teamwork im europäischen Halbfinale in Brandenburg und dem Pokal für den Gesamtsieg im Regionalwettbewerb wird so die Trophäensammlung um einen weiteren Pokal ergänzt.
Dieser stetige Erfolg beruht sowohl auf der engagierten und kontinuierlichen Arbeit unserer Schülerinnen und Schüler als auch auf der großen Unterstützung der Freunde und Förderer der Robotik. Nur durch die Kooperation mit heimischen Firmen, der Zusammenarbeit mit der Hochschule Coburg und durch finanzielle Hilfen der Freunde und Förderer des Gymnasiums Ernestinum konnte sich die Robotik an unserem Gymnasium auf diesem hohen Niveau etablieren. Herzlichen Dank für diese Unterstützung!
So wurde in diesem Jahr die Forschungsarbeit der Robotik-Schüler durch Workshops an der Hochschule Coburg zu den Themen „Thermographie, Wärme sichtbar machen“ und „Bau eines solargetriebenen Roboters“ so abgerundet, dass die selbstgebauten Modelle zum Aufspüren von Überlebenden in Naturkatastrophengebieten die kritische Jury überzeugten. Auch in den Wettbewerbsfahrten der konstruierten Roboter lösten die Schüler Aufgabe um Aufgabe und sammelten somit Punkt um Punkt im Wettstreit mit den vierzehn angetretenen nordbayerischen Teams. Im Teamwettbewerb wartete auf die Robotik- AG eine unbekannte Aufgabe, die es galt gemeinsam im Team zu lösen. Hier zeigten die Robotiker, dass sie ihre  Entscheidungen gemeinsam treffen und auch Verantwortung und Arbeit gerecht aufteilen können. In der Gesamtwertung belegte das Team „Redboons“ unter den vierzehn Teams mit nur einem Punkt Rückstand einen hervorragenden dritten Platz.

Frank Pfeffer


Kontakt

Gymnasium Ernestinum Coburg

Untere Realschulstraße 2
96450 Coburg
Tel. 09561 - 894400
Fax. 09561 - 894444
sekretariat@ernestinum.coburg.de